«

»

Dattelning with Deutsche Bahn.

Fazit: Der Bahnkonzern will klimafreundlicher werden, schöpft seine Möglichkeiten aber noch nicht aus. Den Namen Klimaretter hat er so noch nicht verdient. Das Transportmittel Bahn ist hingegen unbestritten ein Klimaschützer: Güterzüge sind sechs bis sieben Mal klimaschonender als Lkw. Im Personenverkehr ist die Treibhausgasbilanz ähnlich: 55 Gramm pro Personenkilometer (g/Pkm) im Nah- und 29g/Pkm im Fernverkehr. Das Auto liegt bei 143g/Pkm beim Auto, das Flugzeug bei 214g/Pkm. Es lohnt sich also, in den Zug zu steigen - auch wenn der nicht ganz so grün ist, wie sein Anstrich suggeriert.

Katja Sodomann (hr / tagesschau): Wie "grün" ist die Bahn wirklich?