Schlagwort-Archiv: Beziehungen

Scheresteinpapier.

Everybody wants to be happy so
Take a look around find a hand to hold
If you really want you can change like the weather
No matter what you do it'll keep getting better

Katzenjammer: Rock-Paper-Scissors

Them like that.

You can love somebody without it being like that.

You keep them a stranger, a stranger who's a friend.

Truman Capote: Breakfast at Tiffany's

Plannlos.

Wer sich selbst besser organisiert, übernimmt Verantwortung für das eigene Leben. Man lagert wichtige Entscheidungen nicht aus, sondern trifft sie selbst. Dann ist man zum Beispiel aus Liebe und Zuneigung in einer Partnerschaft und nicht, weil man ohne die andere Person organisatorisch aufgeschmissen wäre. Wenn ich mir junge Männer in meinem Umfeld ansehe, dann habe ich auch das Gefühl, dass die Planlosigkeit symptomatisch für psychische Belastung und vielleicht sogar Überforderung ist. Eine Überforderung mit den gesellschaftlichen Anforderungen an Männlichkeit – oder damit, diese in ihrer toxischen Form zu bekämpfen. Um zum „neuen Mann“ zu werden, sollte man also nicht nur reflektieren, was das bedeutet, sondern das eigene Verhalten aktiv ändern. Der „neue Mann“ sollte nicht nur ein Ideal sein. Er sollte Wirklichkeit werden.

Franziska Koohestani: Männer, organisiert euch besser! Das würde uns allen guttun.(jetzt.de 2020-01-17)

No other.

Your love is like no other
I want when we're together

Archive: You Make Me Feel

Stadtmenschen.

For the small chance you're reading this, here's a birthday advice: choose people, not places.

Off by one, twice.

Ich glaube ja nicht an Schicksalszahlen.

Aber schön sind sie trotzdem.

But wait until they find our flow-charts.

Quick, in high school were you ever told not to date your old girlfriend’s current boyfriend’s old girlfriend? Or your old boyfriend’s current girlfriend’s old boyfriend? Probably not. But I bet you never did, either.

Kieran Healy: Love is a Battlefield Spanning-Tree Network with no 4-Cycles

Ältere Beiträge «