Schlagwort-Archiv: Schule

Die Schule im Neuland.

In kurz: WTF??

[...]

Und wir reden bei scoolio eben nicht nur über kaputte IT-Sicherheit, sondern über ein von vornherein und offensichtlich völlig kaputtes Konzept und Geschäftsmodell: Schüler*innen sind von ihrer Schule und Lehrer*innen extrem abhängig. Gleichzeitig wecken sie große Begehrlichkeiten bei Marketing-Unternehmen. Es darf nie dazu kommen, dass Schüler*innen im Schulkontext verpflichtet werden, Werbung zu konsumieren!

Genauso wenig darf ein Modell gefördert werden, in dem beliebige Erwachsene Erstklässler*innen anschreiben oder Räumen wie “Kennenlernen für bi sexuelle 👁️👄👁️❤️🏳️‍🌈”, “Gruppe für Singles 13-16 💘” beitreten können.

Schule ist eine Basisinfrastruktur unserer Gesellschaft. Digitale Schule auch. Wir sollten als Gesellschaft aufhören, den digitalen Teil als ein Extra zu sehen, das man ruhig in privatwirtschaftliche Hände abgeben kann!

zerforschung.org: Scoolio – Kellerbesichtigung des Grauens

Datenschlechtschutz.

Die Antwort auf große Monopolisten, die sich nicht an deutsches Datenschutzrecht halten, darf nicht sein, auf noch schlechtere Lösungen von Anbietern zu setzen, die höchstens auf dem Papier die datenschutzrechtlichen Anforderungen erfüllen. Stattdessen kann eine Unabhängigkeit von Monopolisten nur langfristig sinnvoll funktionieren, wenn man auf offene Produkte setzt und diese gemeinsam mit den Communities, die an diesen oft schon über ein Jahrzehnt arbeiten, weiterentwickelt.

Lilith Wittmann: Visavid — Datensicherheit im Warteraum

Plus rien n'a de sens, plus rien ne va.

Je cherche une âme, qui
Pourra m'aider
Je suis
D'une génération désenchantée
Désenchantée

Mylène Farmer: Désenchantée

Schoocial Choice.

Students were told (correctly) that their best strategy was to give their true preferences. If trading were allowed, this would not be true. It would pay off for students to put popular schools high on their list. A spot at these schools would be good trading material.

Ronald de Haan: Why a Dutch court stopped high school students from swapping schools

(warning: link goes to medium.com — you might want MMRA)

AG Bühnentechnik.

Most third places are invisible to outsiders.

Which kind is this?

Maybe there are only two kinds of question in the world. The kind they ask in school, where the answer is known in advance; asked not so that anyone will be any the wiser but for other reasons. And then the others, those in the laboratory. Where one does not know the answers, and often not even the question, before one has asked it.

Peter Hoeg: Borderliners

Life Lessons.

I wasn’t taught how to get a job
but I can remember dissecting a frog
I wasn’t taught how to pay tax
but I know loads about Shakespeare's classics

I was never taught how to vote
they devoted that time to defining isotopes
I wasn’t taught how to look after my health
but mitochondria is the powerhouse of the cell

...

Boyinaband: Don't Stay in School

Ältere Beiträge «