«

»

Verfrischung.

Das Getränk des Hamburger Herstellers ist nicht mit Aromastoffen versetzt; außerdem enthält es nur zwischen fünf und sechs Prozent Zucker. Also zu wenig, stellte das Fachamt für Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt in Hamburg-Mitte fest und schrieb dem Hersteller einen Brief.

Sven Lüüs (sz.de): Lemonaid soll nicht mehr Limonade heißen

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.